• 15 MAI 14

    Implantologie

    Die Implantologie ist eine exzellente, komfortable und langfristige Lösung als Zahnersatz! Der Verlust von einem oder mehreren Zähnen ist für Jeden unangenehm und störend. Als gute und zuverlässige Lösung bieten wir Ihnen die Implantation von Titanschrauben an.

    Eine Einführung

    Was ist ein Implantat?

    Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, auf denen prothetische Aufbauten die fehlenden Zähne ersetzen.

    Warum Implantate?

    So können fehlende Zähne oder bestehende Zahnlücken ersetzt oder geschlossen werden. z.B.

    • Frontzahnlücken
    • Endlücken
    • Nichtanlage von Zähnen
    • Zahnlose Kiefer/Prothesenträger

    Für wen sind Implantate geeignet?

    • Zahnverlust durch Unfall
    • Bei Nichtanlage von Zähnen
    • Große Zahnlücken oder fehlende Backenzähne (Freiendsituation)
    • Zahnverlust eines Zahnes, aber alle anderen Zähne sind komplett gesund, keine Füllungen

    Aus welchem Material besteht ein Implantat?

    Implantate sind überwiegend aus Titan gefertigt. Sie sind biokompatibel, d.h. gewebefreundlich. Somit wird die Gefahr der Abstoßung durch Materialunverträglichkeit stark minimiert.

    Wie wird ein Implantat gesetzt?

    1. Einbringen des Implantats in den Knochen mit Nahtverschluss der Schleimhaut.
    2. Eine Woche später wird die Naht entfernt; Kontrolle über Einheilungsverlauf nach ca. 4 Wochen und dann 3 Monaten.
    3. Die Schleimhaut wird mit einem kleinen Schnitt eröffnet, der Gingivaformer eingeschraubt und vernäht.
    4. Nach Abheilung und Abformung erstellt der Techniker die Krone oder Brückenkonstruktion, die dann mit dem Implantat verschraubt oder einzementiert wird.

Features

Terminvereinbarung